Erweiterungsbau für Ganztagsschule: Die Federseeschule in Bad Buchau erhält Anbau

von wurm – sicher gut bauen.

Schlüsselübergabe für den Erweiterungsbau der Federseeschule
Schlüsselübergabe für den Erweiterungsbau der Federseeschule: Architekt Frieder Wurm (links), Bürgermeister Peter Diesch, Vorsitzender des Gemeindeverwaltungsverbands Bad Buchau, und Rektorin Elisabeth Sontheimer-Leonhardt.

Seit Beginn des Schuljahres lernen und essen die Schüler der Federseeschule in Bad Buchau in einem neuen Gebäudeteil. Für den Erweiterungsbau mit Mensa und Unterrichtsräumen zeichnet wurm – sicher gut bauen verantwortlich.

Wenn Schülerinnen und Schüler den ganzen Tag in der Schule verbringen, müssen auch die Räumlichkeiten an die Umstände angepasst werden: Ohne Mensa und Ganztagesräume ist guter Unterricht sonst kaum möglich. Der Auftrag für wurm – sicher gut bauen war daher, fünf neue Unterrichtsräume und eine Mensa mit 134 Plätzen an die bestehende Schule anzubauen.

Die beiden Bereiche, also Mensa und Schule, werden über einen gemeinsamen Eingang erreicht und sind durch große Fensterfronten hell und luftig gestaltet. Mit der Fassade aus Faserzementplatten erhält die Erweiterung zwar einen eigenen Charakter, jedoch wiederholen sich Gelb und Grau des Bestandes und verbinden die beiden Gebäudeteile harmonisch miteinander. Im Zuge der Baumaßnahmen wurde auch der bisherige Außenbereich und der durch den Anbau entstandene Schulhof neugestaltet.

Eine nachhaltige Besonderheit des Gebäudes: Der Bau kann ohne zusätzlichen Flächenverbrauch nach oben erweitert werden – damit ist die Schule ideal für die Zukunft gerüstet. Eine weitere Besonderheit, die bei Projekten dieser Größe eher ungewöhnlich ist: Nach den 15 Monaten Bauzeit lagen die Baukosten mit drei Millionen Euro sogar etwas unter den ursprünglichen Erwartungen.

Beim Festakt zur offiziellen Einweihung betonte auch Rektorin Elisabeth Sontheimer-Leonhardt ihre Freude über die neuen Räume: „Sie motivieren und machen Appetit auf Schule.“ Wir von Wurm können dazu nur noch sagen: Ziel erreicht!