Frisch eingeweiht: Das PARA-Gebäude in Erlen, Ravensburg

von wurm – sicher gut bauen.

Das PARA-Gebäude in Erlen, Ravensburg

Ein Wohlfühlklima für die Mitarbeiter schaffen, ohne nach außen protzig zu wirken und die Möglichkeit zukünftiger Erweiterungen vorbereiten – das waren die wichtigsten Anforderungen der PARA Präzisionswerkzeuge GmbH in (damals noch) Oberzell an die Architekten ihres zukünftigen Firmengebäudes in Erlen.

Hauptaugenmerk bei der Gesamtplanung lag für uns auf der wertigen Erscheinung des Gebäudes von innen und außen sowie auf der flexiblen Nutzung des Grundstücks. Der Grundriss bietet auf 814 qm Bruttogeschossfläche Platz für 25 Mitarbeiter. In der Planung ist bereits eine Erweiterung um zehn Arbeitsplätze vorgesehen.

Das Firmengebäude ist ressourcen-effizient gebaut. Die moderne Luftwärmepumpe ermöglicht zum einen das Heizen, zum anderen das Kühlen des Gebäudes; Energiegewinnung findet über eine auf dem Dach montierte Photovoltaikanlage statt. Von der schönen Cafeteria im ersten Stock ermöglicht ein Zugang zur großzügigen Terrassenfläche einen eindrucksvollen Blick auf die Alpen. Auch die Innenausstattung sorgt für ein edles und naturbetontes Erscheinungsbild, mit modernstem Technikkonzept in Sachen Raumklima, Licht- und Medientechnik.

Nach einjähriger Bauphase zog das PARA- Team nun im Mai ins neue Gebäude ein und feierte kurz darauf ein großes Eröffnungsfest, bei dem wir dabei sein durften.