Neubau Kletterhalle
Neu-Ulm

Für den DAV Sektion Neu-Ulm entstand nach kurzer, intensiver Planungs- und einjähriger Bauzeit und kräftiger Unterstützung von Wurm eine Kletterhalle in Neu-Ulm, die alle Kletterwünsche wahr werden lässt, der „sparkassendome“.

Mit 3.000 m2 Kletterfläche zählt der „sparkassendome“ heute zu den größten Kletterhallen in Deutschland. Mit 17 Metern Höhe ist sie die dritthöchste in der Republik und mit 400 verschiedenen Routen können so viele Besucher ihrem Sport nachgehen, dass der DAV Neu-Ulm als Betreiber schon zur Eröffnung mit mehr als 70.000 Gästen pro Jahr rechnete. Ein enormer Mitgliederzuwachs verspricht diese intensive Nutzung. Zur Einweihung Ende November 2011 kam niemand geringerer als Bergsteigerlegende Reinhold Messner und Klettern boomt: immerhin gibt es in Deutschland mehr als 400 solcher Hallen.

Anfängern wie Profis und Speedkletterern bietet die Halle eine wettkampftaugliche reizvolle Kletterlandschaft innen und außen.

Der Außenbereich mit 800 Quadratmetern steht für das neue Jahr bereit. Ebenso ein Boulderbereich mit ca. 300 m2 und 4 m Höhe.

Daneben gibt es Seminarräume, einen behindertengerechten Zugang und eine Außenanlage mit 6.000 m2. Das heißt: genug Raum für Slacklines, Kinderspielplatz und allem, was die Zukunft noch so bringen mag.

Weitere Highlights sind die Kinderkletterburg und eine Duale Wettkampfwand und 15 Meter Speedroute – ideal für Wettkämpfe.


Ansichten

Kategorie:

Ihr Ansprechpartner:

Frieder Wurm 0751 3694-184E-Mail schreiben


Zur Übersicht